Kunst

                                                                  170320 Koll Foto v TdoffTür Gru Zuschnitt Mue

 

Wir Lehrer*innen finden: Als Schulfach hat "Kunst" in unserer von Bildern überfluteten Umwelt zuerst die Aufgabe, diese ganzen Bilder-Botschaften besser verstehen zu helfen. Aber wir wollen mit unseren Schüler*innen auch selber ganz bewusst Bilder zu erzeugen, damit sie uns ihre eigene Sichtweise mitteilen können. Dies ist gerade in unserer multikulturell geprägten Schule reizvoll und spannend.

Welch großen Stellenwert das Fach am Leibniz hat, kann man nicht nur daran erkennen, dass wir in den Klassen 7 und 8 in Teilung unterrichten, d.h. es sind statt über 30 Schüler*innen nur ca. 16 Schüler*innen im Unterricht. So können wir gemeinsam ruhiger und intensiver arbeiten. Oft nutzen wir die kleine Gruppengröße dazu, große Dinge zu bauen, mit Ton zu arbeiten, außergewöhnliche Projekte zu starten, die mit Großklassen kaum so möglich wären.

In Zusammenarbeit mit Musik und Deutsch bieten wir außerdem in Klasse 9 und 10 den Wahlpflichtbereich „Werkstatt Kultur" an: Pro Woche erhalten die Schüler*innen dann in den Fächern zwei Extra-Schulstunden, um wieder projektorientiert kreativ zu schaffen, in Jahrgang Zehn ein Halbjahr sogar vier Stunden - alles parallel zum regulären Kunstunterricht.

So vorbereitet finden viele unserer Schüler*innen ihren Weg in unsere Leistungskurse, seit 1996 eine feste Einrichtung - im Schuljahr 2016/17 sind es gleich drei in Jahrgang 11.

 

Fotomontage: B. Gruhl