Fremdsprachenunterricht allgemein

Willkommen im Fachbereich Fremdsprachen

Hier finden Sie einen allgemeinen Überblick über den Fachbereich. Wenn Sie mehr über die aktuellen Projekte des Fachbereiches wissen wollen, klicken Sie hier (für Englisch) oder hier (für Französisch).

Gemäß unserem Schulprofil hat die fremdsprachliche Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler einen hohen Stellenwert. Dies drückt sich in einer erhöhten Stundenzahl für die ersten Fremdsprachen und im besonderen Angebot unserer Schule aus.

  • Französisch kann als erste, zweite und dritte Fremdsprache erlernt werden.
  • Ab Klasse 8 führen wir in der ersten Fremdsprache bilinguale Module in den Fächern Geschichte / Sozialkunde, Biologie und Chemie durch. 
  • Für Schülerinnen und Schüler zwischen Klassen 7-10 gibt es eine Debattier-AG auf  Englisch.
  • Es werden im Unterricht, im Rahmen der thematischen Projekttage und in den Schulferien  fremdsprachliche Projekte angeboten, z.B. Theater- oder Filmprojekte.
  • Es besteht die Möglichkeit sich für Förderkurse anzumelden (kostenlos mit Berlinpass). Darüber hinaus gibt es Unterstützungskurse für das erfolgreiche Bestehen des Mittleren Schulabschluss.

In der Qualifikationsphase haben die Schüler neben dem regulären Fremdsprachenunterricht (in Leistungs- oder Grundkursen) zusätzlich noch folgende Wahlmöglichkeiten:

  • PW (Grundkurs Politische Weltkunde) auf Englisch
  • Debattieren auf Englisch als Grundkurs.
  • Zertifikatskurs zur Vorbereitung der externen CAE (Cambridge Advanced   English) Prüfung oder vergleichbarer Prüfungen (z.B. Toefl). Diese Zertifikate sind notwendige Voraussetzung für ein Studium an einer ausländischen Universität.
  • Darstellendes Spiel auf Englisch.

Über dieses Angebot hinaus versuchen wir auf vielfache Weise unsere Schülerinnen und Schüler in "authentische" Begegnungssituationen mit Muttersprachlern zu bringen. So haben wir nahezu in jedem Jahr Fremdsprachenassistenten an der Schule und mehrfach muttersprachliche Referenten im Unterricht. Durch die Kooperation mit dem nahe gelegenen CIEE College ergeben sich weitere Begegnungsmöglichkeiten. Hier werden z.B. Tandems organisiert oder individuelle Förderung jüngerer Lernender durch Studierende aus den USA. Durch die Möglichkeit an Schüleraustauschen teilzunehmen (in den letzten Jahren: Rochester, England/ New Hampshire, USA / Rennes, Frankreich / Lausanne, Schweiz) können die fremdsprachlichen Fertigkeiten 'vor Ort' weiter entwickelt werden. Leibniz-Schüler waren im Rahmen der Comenius-Projekte in England, Italien, Finnland und Spanien und haben dort mit ihren Partnern auf Englisch kommuniziert. Wir sind stets bemüht, solche Projekte auch in den kommenden Jahren fortzuführen. Das Leibniz-Debattierteam war vor einiger Zeit bei einem Wettbewerb in London und plant weitere nationale und internationale Aktivitäten. Es finden Kursfahrten ins Ausland statt, z.B. nach London, Dublin, Paris oder Istambul. Es werden Online-Projekte mit Schulen in England und den USA durchgeführt u.v.m.

Informationen ...

 

 

Die Leibniz-Schule ist Comenius Schule.

Comenius

Der Link zu unserer Partnerschule: http://www.alberghierobrindisi.it/comenius/