Gesellschaftswissenschaften allgemein

Gesellschaftswissenschaften an der Leibniz-Oberschule  (2. AF)

Das 2.AF umfasst die Fächer: Ethik, Geschichte, Geografie, Sozialkunde, Philosophie, Politikwissenschaft.

In der Gymnasialen Oberstufe werden Geschichte, Geografie, Philosophie und Politikwissenschaft als Grundkurse,  Geschichte und Politikwissenschaft auch als Leistungskurse angeboten.

Alle Fächer werden nach dem jeweiligen Rahmenlehrplan unterrichtet. Dabei werden Methoden des Kooperativen Lernens unter Einbeziehung der digitalen Technik angewandt, z.B. Projektunterricht, Think-Pare-Share, Gruppenpuzzle, Debatten, Internetrecherchen, Präsentationen, Teilnahme an Wettbewerben. Exkursionen und Lernen an außerschulischen Orten unterstützen den Lernerfolg. Seit 2010 haben wir einen Kooperationsvertrag mit der deutsch-jüdischen Bildungsstätte Schloss Gollwitz in Brandenburg.

Besondere Angebote und Projekte für den ganzen Fachbereich:

In Ethik wird in der 7. Klasse die „Lange Tafel Bergmannstraße“ (ein generationenübergreifender Dialog zwischen den Schülern und Zeitzeugen aus dem Kiez) in den Unterricht integriert und mit einem Fest abgeschlossen.

Die Klassen 8 bis 10 nehmen in Ethik an dem Kooperationsprojekt „Proyecto Escuela“ , einem interkulturellen Austausch, teil. Die Schüler  ermöglichen einem bedürftigen Jugendlichen für drei Jahre eine Schulausbildung und erfahren über Briefe und Skype viel über Guatemala und das Leben dort.

In Geschichte engagieren wir uns in Kooperation mit dem Museum Kreuzberg-Friedrichshain zum „Tag des offenen Denkmals“.

Bilinguale Module mit historischen Themen werden von der 7. bis zur 10. Klasse in englischer bzw. französischer Sprache angeboten.

Weiterführung erfolgt in der Oberstufe durch den Grundkurs Political Science.

In den  Klassen 9 und 10 können die Schüler das Wahlpflichtfach MGG (Mensch in Geschichte und Gesellschaft) wählen. In dem projektorientierten Unterricht werden in den zwei Jahren die  Fächer Geschichte, Geografie, Sozialkunde, Philosophie und Wirtschaft unter dem Oberthema: „Vernetzung in der digitalen Welt“ angeboten, damit die Schüler sich für die Oberstufe spezialisieren können.

In Sozialkunde wird vor den Winterferien ein zweiwöchiges Betriebspraktikum für die Neuntklässler angeboten – zahlreiche Kooperationen unterstützen diese Aktivität.(s. Berufs- und Studienorientierung)

Für die Oberstufe wir ein Grundkurs zur Berufsorientierung: Studium und Beruf angeboten. Dazu mehr unter Studium und Beruf.